Christian Schmirler

Die TTG Bad Nauheim freut sich über einen Neuzugang ganz besonders: Mit Christian Schmirler (Jahrgang 2004) wird in der kommenden Saison 2017/18 eines der größten Nachwuchstalente Hessens in der ersten Herrenmannschaft in der Bezirksliga aufschlagen.

Christian machte seine ersten Schläge mit seinem Vater Bernd, der bei der TTG in der dritten Welle spielt, im heimischen Keller in Ober-Mörlen, bevor er im Jahre 2012 bei der gleichnamigen TTG seine ersten Erfahrungen im Mannschaftsspielbetrieb und auf Turnieren machte (noch als D-Schüler). Schnell wurde sein Talent offenbar und er wurde von Christian Löffler im Landesleistungszentrum in Frankfurt vorgestellt, wo er seit 2013 drei- bis viermal pro Woche im Hessenkader trainiert.

Zu Christians bisher größten Erfolgen zählen: im Jahr 2014 ein zweiter Platz im Doppel bei den hessischen Meisterschaften (C-Schüler) und 5. Platz im Einzel bei den hessischen Jahrgangsmeisterschaften; im Jahr 2015 ein zweiter Platz bei den hessischen Jahrgangsmeisterschaften und hessischer Vizemeister im B-Schüler-Doppel sowie ein 5. Platz bei den Andro-Kids-Open in Düsseldorf. 2016 belegte er den 5. Platz bei den HTTV Top 12 der B-Schüler und wurde Dritter bei den Jahrgangsmeisterschaften.

Im Mannschaftsspielbetrieb sammelte Christian Erfahrungen beim TTC Florstadt, 2014/15 in der Jugendverbandsliga und in der darauffolgenden Saison in der Jugend-Hessenliga. In der zurückliegenden Saison spielte er für die TG Oberjosbach ebenfalls in der Jungen-Hessenliga. Bei diesem Verein konnte er auch in einigen Spielen in der Herren-Bezirksligamannschaft Erfahrung gegen Spieler sammeln, die drei- oder viermal so alt sind wie er selbst, und einen für einen nunmehr A-Schüler eher unkonventionellen Spielstil aufweisen…

Da Christian mehrere Angebote für die kommende Spielsaison hatte, freuen wir uns umso mehr, dass er sich für die TTG Bad Nauheim entschieden hat und sind sicher, dass er nicht nur zu einer deutlichen Verjüngung unserer ersten Mannschaft, sondern auch zum Erfolg in der Spielsaison 2017/18 (und hoffentlich darüber hinaus) beitragen wird!

Mit einem QTTR-Wert (Mai 2017) von 1605 Punkten ist Christian aktuell die Nr. 51 des Jahrgangs 2004 oder jünger in Deutschland.